Dienstag, 30. November 2010

Ja, ist denn schon Weihnachten?

Als es gestern Abend klingelte und meine Freundin vor der Tür stand und sagte, sie hätte da was für mich und ich sah, was sie da anschleppte, dachte ich… ooookaaaayyy… Schrauben, Nägeln und Beilagscheiben kann man ja immer gut brauchen *kopfkratz*,

aber als ich dann feststellte, welchen Schatz sie mir da anschleppte, war ich eeecht sprachlos!

Knöpfe über Knöpfe! Einer schöner als der andere! Wer mich kennt, weiß, dass er mich stundenlang vor einer Kiste Knöpfe parken kann, ohne, dass mir langweilig wird. Ich liiiebe alte Knöpfe und jetzt sind die alle MEINS!! Ich kann’s noch gar nicht fassen. Ihre Mutter hat jahrelang genäht, was das Zeug hielt und hat damit aber aufgehört und mir ALL ihre Knöpfe überlassen, einfach so, geschenkt…


Ich fühl mich echt 30 Jahre in der Zeit zurückgebeamt, wenn ich das alles betrachte *lach*, ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie oft ich die einzelnen Schubfächer schon herausgezogen hab und immer wieder gibt’s was Neues zu entdecken *schwärm*, schade, dass ich grad keine Lust zum Nähen hab *lach*… naja, Ende der Woche muss ich noch ein paar Tatütas nähen, weil sie gewünscht werden, vielleicht werde ich da ja schon eines meiner neuen alten Schätzchen verwenden ………….. vielleicht…………..

Mit jedem Klick bin ich meinem Wunsch einen Schritt näher! Einfach 1 x am Tag klicken!

Dankeschöööööön!!!! *knutsch*

Kommentare:

  1. Mensch hast du ein Glück !
    schöne Knöpfe sind dabei
    Tschüss
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. wow, den Schatz hätte ich auch gerne.

    Liebe Grüße nicole

    AntwortenLöschen
  3. Dios mios,da läßt sich ja ein Laden mit aufmachen.
    Ich hatte auch eine große Knopfkiste.Als ich Gran Canaria verließ,ich lebte dort einige Jahre ,habe ich die zu der Nähmaschine mit weggegeben.Manchmal vermisse ich die alte Kiste*lach*
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  4. Ist das schön, ich sammle auch Knöpfe. Das ist irgendwann so passiert. Ich schaue sie mir sogar manchmal an. Aber wenn ich was suche, dann habe ich selten Glück. Doch die bleiben noch bei mir.
    Dir noch schöne Grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen